file6wq2srtiss1nbwhrnj.jpg
KFV-Torhüter Daniel Künstle sah beim 0:1 zwar etwas unglücklich aus, hielt die Kehler Niederlage in
Rielasingen dank toller Paraden aber in Grenzen.

Nichts war es mit dem angestrebten Punkt für den Kehler FV im Duell beim Tabellennachbarn in der Fußball-Verbandsliga, 1. FC Rielasingen-Arlen. Mit 0:3 (0:2) verloren die Ortenauer, die auf den angeschlagenen Benjamin Göhringer verzichten mussten, völlig verdient bei dem südbadischen Pokalsieger, der in der ersten Runde des DFB-Pokals im August an Borussia Dortmund gescheitert war. 

file6x2yut51bgxx5yrldtt.jpg
Voraussetzung für einen erfolgreichen Auftritt des Kehler FV im Gastspiel beim Pokalsieger Rielasingen-Arlen ist eine sichere Abwehr. Allerdings sollte man sich auch in der Offensive um einiges effektiver präsentieren.

Das Team von Trainer Heinz Braun gibt seine Visitenkarte beim Tabellennachbarn 1. FC Rielasingen-Arlen (9./13) ab.

file6x0zrvafskjnum1gc4f-1.jpg
Der FC Neustadt scheint Spielmacher Kevin Sax zu liegen. Er traf doppelt und steuerte somit einen wichtigen Beitrag zum 4:0 Heimsieg bei.

Mit dem klaren 4:0 (3:0)-Heimsieg am Samstag im Rheinstadion gegen einen schwachen FC Neustadt hat sich Fußball-Verbandsligist Kehler FV etwas Luft auf die gefährdete Region verschafft. Zufrieden war man im Lager des Ex-Oberligisten aber nur mit den drei Zählern, denn die Mannschaft von Trainer Heinz Braun ließ noch ein halbes Dutzend bester Chancen liegen – was man sich gegen stärkere Gegner in dieser Liga nicht erlauben darf. 

file6wzdjajybcm187kv87oe.jpg
Kehls Torjäger Yannick Imbs würde gegen den FC Neustadt vor heimischem Publikum zu gerne seinen nächsten Saisontreffer markieren.

Der Kehler FV (12./10) braucht im Duell mit dem FC Neustadt (17./6) im Rheinstadion unbedingt einen Sieg, sonst droht der Sturz auf einen Abstiegsrang.