ofv herrmann
Fabian Herrmann M.) trifft zum 1:1 © Ulrich Marx

Der Ortenau-Clásico lieferte im südbadischen Pokal bei gnadenloser Hitze den 550 Zuschauern das volle Programm. Bei einbrechender Dunkelheit zog schließlich der Offenburger FV im Elfmeterschießen gegen den Kehler FV ins Achtelfinale ein.

In der 2. Runde des SBFV-Pokals empfängt der Offenburger FV am Mittwoch (18 Uhr) den Verbandsliga-Konkurrenten Kehler FV, und will seinen guten Saisonstart mit drei Siegen aus drei Pflichtspielen in Liga und Pokal untermauern.

kfv
Elyes Bounatouf (l.) war gestern der stärkste Kehler. Hier kämpft er mit dem Oppenauer Fabian Zefferer um den Ball. © Stephan Hund

Im Derby gegen den TuS Oppenau hat der Kehler FV den ersten Saisonsieg in der Fußball-Verbandsliga gefeiert. Kevin Sax erzielte vor 432 Zuschauern im Rheinstadion den einzigen Treffer des Abends.

matmour
KFV-Trainer Karim Matmour hat drei Punkte gegen den Aufsteiger fest eingeplant. © Peter Heck

Nur eine Woche nach dem Kräftemessen der beiden Ortenauer Verbandligisten in der 1. Runde des SBFV-Pokal, das der Kehler FV mit 3:1 n.V. für sich entscheiden konnte, gastiert der TuS Oppenau heute Abend um 18.30 Uhr zur Neuauflage des Derbys in der Fußball-Verbansliga im Kehler Rheinstadion.