SBFV-Rothaus-Pokal 1. Runde: FV Schutterwald - Kehler FV 1:1 n.V.
KFV gelingt trotz Überlegenheit und vieler guten Chancen nicht der Siegtreffer

04.08.2014 - Schutterwald (KeZ). Der FV Schutterwald hat sich durch ein 1:1 nach Verlängerung gegen den Oberligisten Kehler FV für die 2. Runde qualifiziert. Die erste gefährliche Aktion vor 350 Zuschauern im Waldstadion hatte Yanic Erhardt, der einen Weitschuss knapp übers Tor setzte. Danach zeichnete sich auch Kehl erstmals in der Offensive aus. Einen Kopfball von Herrmann konnte FVS-Torhüter Kornmaier parieren. Nach 25 Minuten übernahm der Oberligist die Kontrolle und konnte sich bis zur Halbzeit mehrere gute Gelegenheiten herausspielen. Die größte Chance hatte Benjamin Göhringer, der nach feinem Doppelpass frei vor Kornmaier zum Schuss kam, den Torwart  aber nicht überwinden konnte.

file6dqyrpmp8a9mpoq7efi
Helmut Kröll freut sich auf das Pokalspiel in Schutterwald

SBFV-Rothaus-Pokal 1. Runde: FV Schutterwald - Kehler FV
KFV hat alle Mann an Bord und strebt Einzug in die zweite Pokalrunde an

01.08.2014 Kehl (hs). Eine Woche vor dem Oberligaauftakt steht für die Fußballer des Kehler FV das erste Pflichtspiel dieser Saison auf dem Programm. Am morgigen Samstag um 18:00 Uhr gastiert das Team des neuen Trainers Helmut Kröll in der ersten Runde des SBFV-Rothaus-Pokals beim Verbandsliga-Absteiger FV Schutterwald.

SBFV-Rothaus-Pokal 1. Runde: FV Schutterwald - Kehler FV
Schnelles Wiedersehen mit Bora und Tobse / KFV will im Pokal weit kommen 

31.07.2014 - Kehl (KeZ). Besondere Brisanz bringt das Gastspiel des einzig verbliebenen Ortenauer Oberligisten, Kehler FV, beim FV Schutterwald mit sich. Durch den Sieg in der Qualifikation über den TuS Durbach hat sich Schutterwalds neuer Trainer Bora Markovic nach 16 Jahren beim KFV ein frühes Wiedersehen mit den alten Weggefährden gesichert, das er als »Geschenk« bezeichnet.

Weschle
Martin Weschle - nach seiner langen Verletzungspause endlich wieder zurück im Team

KFV mit Doppeleinsatz über das Wochende

28.07.2014 - Kehl (Kez). Oberligist Kehler FV hat sein Testspiel gegen den Landesligisten TuS Durbach gestern in Nesselried souverän mit 6:1 (2:1) gewonnen. Benjamin Göhringer (8.), Fabian Herrmann (16./65.), U23-Spieler Christopher Seewald (70.), Kemal Sert (80.) und Martin Weschle (85.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Helmut Kröll. Für Durbach, das keine 24 Stunden zuvor im Elfmeterschießen gegen den FV Schutterwald aus dem SBFV-Pokal ausgeschieden war, traf Tobias Werner (40.)

Auch die Kehler waren am Samstag bereits im Einsatz und erreichten durch Tore von Fabian Herrmann und Youssuf Savane ein 2:2 beim Verbandsligisten SV Bühlertal.